Montag, 26. Januar 2015

Karamellmousse-Torte mit Schoko-Knusperboden ohne Backen

Ihr Lieben,
endlich bin ich mal wieder zum Kuchen backen gekommen. Ach, was hat es mir gefehlt. Zu meinem (und vieler anderer Blogger) Glück ist letzten Freitag die neue LECKER Bakery erschienen, habt ihr sie schon gesehen? Ich finde, es sind ein paar nette Kuchen drin, und mein Mann durfte sich direkt einen auswählen.
Seine Wahl ist auf die Karamellmoussetorte mit Schokoknusperboden gefallen. Gute Wahl. Ist zwar ohne Backen, dafür mit jede Menge Kühlzeiten (also am besten am Tag vorher zubereiten).

Obwohl im Namen das verräterische Wörtchen Karamell vorkommt, ist die Torte nicht zu süß, sondern eher erfrischend. Durch den Schokoknusperboden, der bei mir mit Cornflakes statt Butterkeksen auskommt, hat die Torte trotzdem ganz großen Naschpotential.

Die Welt der kleinen Dinge | Karamellmoussetorte mit Schoko-Knusperboden

Montag, 12. Januar 2015

12 von 12 im Januar 2015

Ihr Lieben,

schon zum zweiten Mal schaffe ich es, bei Caros #12von12 dabei zu sein. Diesmal auch tatsächlich mit 12 Bildern des heutigen Tages.

#1 Aufstehen. Merken, dass man den Lichtwecker nicht fotografieren kann. Doch wirklich, es war 6 Uhr ;-)

Freitag, 9. Januar 2015

Schoko-Kaffee-Mousse - was Süßes zum Wochenende

Ihr Lieben,
die erste Arbeitswoche ist vorbei. Hier in Süddeutschland war die zugegebenermaßen sehr kurz, bei mir sogar noch kürzer (yay). Darauf gibts gleich ein kleines Schoko-Kaffee-Mousse, aber nur für die Großen. Dank Kaffee und einem Mini-Schlückchen Alkohol ganz besonders lecker.


Mittwoch, 7. Januar 2015

Mein allerliebster Pizzateig

Ihr Lieben,
wir lieben Pizza. Die ganze Familie. Und seit bei uns vor einem Jahr der Backstein für den Ofen eingezogen ist, gehen wir eigentlich gar nicht mehr auswärts Pizza essen, weils zuhause einfach besser schmeckt.
Auf Instagram zeige ich regelmäßig meine Kreationen, dabei ist mir jetzt aufgefallen, dass ich euch mein Pizzateigrezept noch gar nicht verraten habe!


Samstag, 3. Januar 2015

Jahresrückblick 2014 #foodblogbilanz2014

Ihr Lieben,
Seid ihr alle gut ins neue Jahr gerutscht? Habt schöne, geruhsame Feiertag im Kreis der Liebsten verbracht? Wir hatten durchgehend volles Haus, haben gut gegessen, tolle Geschenke ausgepackt, und natürlich unseren Baum bewundert.
Wer mir auf Instagram oder facebook folgt, hat es sicher gesehen. Wir haben Freitag vor Weihnachten schon den Baum aufgestellt, und unsere Nachbarn, Freunde und Mittänzer zur Baumschmückparty eingeladen. Jeder durfte alten, neuen oder selbst gebastelten Baumschmuck mitbringen, es gab Punsch, Plätzchen und Chili con Carne, es war ein rundum gelungener Abend.

Montag, 15. Dezember 2014

Schnelle Geschenke aus der Küche, oder: was mache ich mit der restlichen Kuvertüre

Ihr Lieben,
ihr kennt das sicherlich, die Plätzchen sind gebacken, verziert, am liebsten natürlich mit Schokolade. Und, ein Rest Kuvertüre ist in der Schüssel geblieben. Man (ich) kann den natürlich einfach auslöffeln. Oder heiße Milch dazu kippen und als heiße Schokolade trinken.
Oder aber: man bastelt hübsche und leckere Süßigkeiten daraus, die sich dann so ganz nebenbei noch als kleines Weihnachtsgeschenk oder für den Plätzchenteller eignen.

Die Welt der kleinen Dinge: Bunte Schokobrezeln

Sonntag, 14. Dezember 2014

[Gewinnspiel] Gutes von Hier - Regionale Lebensfreude, die Party dazu, und ein Weihnachtsgeschenketipp

Ihr Lieben,
neulich flatterte hier eine Einladung ins Haus: zur Präsentation der neuen Produktboxen luden Hendrik, Fritz und Marlene von Gutes von Hier zur Party ins Rosebottel nach Ulm ein. Die drei haben sich auf die Fahne geschrieben, tolle kulinarische, regionale Produkte zusammen zu stellen, in feinen Boxen, die ich dann bitte gerne alle zu Weihnachten unter meinem Baum stehen haben möchte.
Naja gut, vielleicht doch nicht alle, soviel Platz haben wir gar nicht.

Bereits im Letzten Jahr durfte ich die tolle Sieben-Schwaben-Box von Gutes von Hier testen.
Die Erinnerung an den Geschmack vom letzten Jahr noch in Erinnerung, habe ich natürlich keine Sekunde gezögert und bin mit Julia, Nicole und Olga zum Verköstigen und Feiern gegangen.