Recent Posts

Mittwoch, 31. Juli 2013

PamK: Zitronen-Muffins... colour me happy!

Ihr Lieben,

heute ist es draußen ganz wunderbar. Die Morgenkühle zieht durchs Fenster, die erste Wäsche hängt schon draußen und der kleine Mann macht seine ersten Schritte alleine. Wow. Alles geht so schnell!


Wie versprochen gibts jetzt eins von den Rezepten, die ich ins mein Päckchen für Melanie gepackt habe, Zitronen-Muffins.




Nicht zu süß und mit einem Happs weg, da ich die Mini-Version daraus gemacht habe. Das ursprüngliche Rezept ist aus Basic Baking vom GU-Verlag, eine Buchserie, aus der ich schon seeeehr lange koche und backe. Ich meine sogar, dass das Basic Cooking damals mein erstes Kochbuch war, das mir meine Mutter mal zum Geburtstag geschenkt hat...

Das Rezept sagt, es sei für 12 normale Muffins. Bei den kleinen hats für 48 (!!) gereicht, also zwei Bleche à 24.

2 Zitronen
50g gehackte Mandeln
250g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier
150g brauner Zucker
1/8 l Milch
125g Joghurt

Zitronen heiß waschen und fein abreiben. Eine Zitrone schälen und das Fruchtfleisch, ohne das Weiße, in Würfelchen schneiden.

Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Eier mit Zucker schaumig rühren, Milch und Joghurt dazu, gut durchrühren. Dann langsam die Mehlmischung dazugeben, am Schluss Mandeln und Zitronenstückchen unterheben.

Teig in die Förmchen füllen (bis kurz untern Rand, sie gehen noch ein bisschen auf) und bei 200°C auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen, bis sie gebräunt und aufgegangen sind.

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe
Ilka

PS: weils hier so schön gelb ist, steig ich hiermit bei Bines {colour me happy #8} - Mellow Yellow im August ein.

Kommentare:

  1. Die sehen aber lecker und total niedlich aus =)
    Hast du die Schachtel selber gebastelt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kathy,
      ja, die Schachtel hab ich selber gebastelt, im Mini-Muffin-Format :-)
      Ich kann ja mal versuchen, ne Anleitung zu erstellen...
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  2. mmhh ich liebe Zitronen-Muffins. Und in Mini-Version sehen sie noch leckerer aus ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mach eigentlich meistens Mini-Muffins, die großen sind immer so riesig. Außerdem sehen sie wirklich niedlich aus :-)
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  3. Ach Gott, die sind ja süß! Von der Größe her erinner sie mich an Eiskonfekt :) Ich liebe alles mit Zitrone, also sind sie genau das richtige für meine Nachbackliste, vielen Dank also für's Rezept!
    Liebe Grüße!
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      schön, dass du hier vorbeischaust! :-) Die Muffins sind ein bisschen größer als Eiskonfekt, und nicht ganz sp sündig - aber nichtsdestotrotz sehr lecker.
      Viel Spass beim Nachbacken!
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  4. Die sehen allerliebst aus, und ich kann mir diese kleinen Happen sehr lecker vorstellen.
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmm, das waren sie auch. Und mit einem Happs weg :-)
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  5. Sehen, die, aber lecker aus!
    ich dürfte sie nicht essen, ich
    würde es nicht überleben,
    aber riechen darf ich sie schon!
    Herzliche Grüße, Luiserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Luise,
      oh nein, wie gemein. Genieße den Geruch und zauber dir was leckeres ähnliches, was dir besser tut.
      Alles Liebe
      Ilka

      Löschen
  6. Hallo Ilka,

    habe die Muffins nachgebacken, super lecker, hier gehts zum Bericht
    ----> http://stilkueche.blogspot.de/2013/08/jetzt-wirds-su-sauer-zitronenmuffins.html

    Alles Liebe
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,

      ich freu freu freu mich sehr, dass du mein Rezept nachgebacken hast! Und in so schönen Förmchen ;-)

      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  7. Die kleinen Zitronenmuffins sehen unglaublich lecker aus. So sommerlich erfrischend. Und ich liebe ja Minimuffins <3 Die merke ich mir :)

    Liebste Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, Minimuffins sind die besten. Zitrone ist die neue Schokolade. ;-)
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  8. Unsere Kinder lieben Zitronenkuchen, -muffins, -plätzchen. Das Rezept muss also ausprobiert werden. Die sehen jedenfalls so lecker niedlich aus. Ich habe Dich übrigens getagget. Ich hoffe, dass ist in Ordnung für Dich. Mehr Infos findest Du hier: http://www.mottenkoenig.de/hilfe-ich-wurde-getagged/. Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!