Recent Posts

Sonntag, 17. Januar 2016

Die Kochbuch-Challenge und Wochenplan

Ihr Lieben,
kauft ihr auch so gerne Kochzeitschriften und Kochbücher wie ich? Obwohl es mittlerweile im Netz ja alles gibt, liebe ich es, durch Kochbücher und Zeitschriften zu blättern. Deswegen stapeln die sich hier auch gerne mal, und oft denke ich "ach, hast du da überhaupt was draus gekocht?". Leicht verliert man ja auch die Übersicht, welches Rezept man wo gesehen hat.
Wie macht man das beste aus seiner Kochbuchsammlung? Nach der Lektüre dieses Artikels war mir klar, dass ich das im neuen Jahr noch besser angehen möchte.

Kochbuch, Challenge, Kochbuchchallenge, Wochenplan, was ess ich heute, planung, vegan


Für Zeitschriften habe ich mir schon länger angewöhnt, gleich beim ersten Durchblättern alles mit Post-its zu versehen, was ich gerne unbedingt kochen oder backen möchte. Zusätzlich klebe ich vorne einen Zettel drauf, auf dem ich diese Rezepte dann inklusive Seitenzahlen aufliste, sodass ich nicht mehr lange suchen muss. Das klappt eigentlich ganz gut, und das ein oder andere Rezept war wirklich sehr lecker (eh klar, dass ich euch nur die besten verrate ;-)) Bei Büchern mache ich das jetzt auch. Wie ihr seht, habe ich das "Inhaltsverzeichnis" aber in die Innenklappe geklebt, fand ich schöner.

Planung ist alles

Schon lange nehme ich mir immer wieder vor, gut für die Woche vorzuplanen, sodass für Überlegungen à la "was ess ich heute" und Einkäufe nicht zu viel Zeit drauf geht. Dienstags kommt immer unsere Gemüsekiste, das sollte mit eingeplant werden. Meistens waren meine Pläne aber so lala und oft hat dann doch was gefehlt, oder ich war zu unentschlossen... unter der Woche isst der große Mann in der Kantine und der kleine Mann im Kindergarten, das Babymädchen ist glücklicherweise bisher mit Muttermilch ganz zufrieden (danke lieber Gott für diese praktische Erfindung!). Daher koche ich meist für mich allein, und wenn man da planlos ist, könnt ihr euch ja vorstellen, wie oft es einfach nur Müsli oder womöglich Lebkuchen (was ich? nieee) gibt. Ach ja, abends essen wir gemeinsam Abendbrot.

Kochbuch-Challenge und Wochenpläne

Deshalb, mit ein bisschen Druck von außen gehts ja bekanntlich immer besser, gibts ab diese Woche immer Sonntags oder Montags den Wochenplan hier auf dem Blog. UND: dafür nehme ich mir jede Woche ein anderes Kochbuch vor (solange Vorrat reicht), aus dem ich 2-3 oder auch mehr Rezepte ausprobiere. Die restlichen Tage werden mit Klassikern aufgefüllt (bzw Resteessen). Freitags isst der kleine Mann zuhause mit, da gibts wahrscheinlich weniger experimentelle Gerichte.


Kochbuch der Woche 3/2016: Deliciously Ella*

Ich hatte ja schon beiläufig erwähnt, dass hier mittlerweile einige vegane Kochbücher eingezogen sind. Deliciously Ella ist eines davon, wobei es nur als vegan zu bezeichnen irgendwie falsch wäre. Ella Woodward hat aufgrund einer Krankheit ihre Ernährung komplett umgestellt, und isst jetzt ohne tierische Produkte, Weizen und Industriezucker. Ihre Krankheit heilte dadurch komplett ab und ihr geht es heute besser denn je. Sie bloggt darüber mit großem Erfolg auf deliciouslyella.com. Ihr Buch soll aber keineswegs belehren, sondern einfach inspirieren. Auch ich werde mich nicht strikt an die Rezepte halten, bei mir wird es weiterhin Kuhmilch und Weizenmehl geben, aber die Rezepte gefallen mir, und ein bisschen gesünder kann ja nicht schaden (hüstel). Für die, die das Buch zufälligerweise auch haben, gebe ich die Seitenzahlen mit an. Die besten Rezepte werden später verbloggt und nachträglich verlinkt.

Kochbuch, Challenge, Kochbuchchallenge, Wochenplan, was ess ich heute, planung, vegan 
Wochenplan KW3/2016

Montag: Chia-Frühstückspudding (S. 74, schon im Kühlschrank), mittags Kürbis-Apfel-Suppe
Dienstag: Linsen-Kürbis-Dal (S.119) mit Reis
Mittwoch: Brokkoli-Avokado-Salat (S. 148)
Donnerstag: Reste (es gibt bestimmt welche)
Freitag: Süßkartoffelecken (S. 132)
Samstag: Linsen-Bolognese (S. 117) mit Spaghetti
Sonntag: Hühnchen aus dem Ofen mit Kartoffeln

Wenn ihr wollte, könnt ihr auf Instagram unter #kochbuchchallenge verfolgen, wie das alles so klappt. Wer Lust hat, kann natürlich auch gerne mitmachen. Einfach ein Kochbuch oder eine Zeitschrift schnappen und loslegen! Ich würde mich freuen!

Alles Liebe,
Ilka


*Affiliate-Link


Kommentare:

  1. Liebe Ilka,
    ich finde die Idee ist super! Ich nehme mir auch schon lange vor aus meinen Backbüchern Dinge zu backen, greife aber dann doch auf meine eigene Kreativität zurück. Trotzdem liegen die Bücher hier und es ist doch wirklich schade, dass sie da "ungenutzt" liegen!
    Vielleicht werde ich es ja auch schaffen mal mehr aus Büchern zu backen/kochen.
    Deine Idee ist trotzdem super und ich werde mal verfolgen wie das so klappt :) hihi

    Liebe Grüße
    Sarah <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      oft wird man ja von Koch- und Backbüchern inspiriert. Das zählt ja auch schon, dass sie nicht ungenutzt rumliegen. Ich habe mich halt dabei ertappt, immer wieder schöne Bücher zu kaufen, und mir zum Kochen dann doch ein Rezept online zu suchen.
      Ich bin auch gespannt, wie das klappt.
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  2. Hallo liebe Ilka, eine tolle Sache! Dabei finde ich deinen Vorsatz von 2-3 Rezepten pro Woche schon ziemlich sportlich. Hier stapelt sich auch die Inspiration und ich habe mir etwas Ähnliches überlegt. Da mich aber das Studium sehr vereinnahmt, hab ich mir vorgenommen, mir ein Rezept pro Woche rauszusuchen. Das schafft man immer. Ich wäre übrigens sehr interessiert an dem Rezept für das Dal, falls es dir schmeckt! Lg Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carina,
      ja, ich weiß, dass das sportlich ist. Aber wenn nicht jetzt, wann dann.. momentan bin ich ja in Elternzeit und sollte mir sowieso was kochen, mit der richtigen Planung kann das ja ruhig auch ein neues Rezept sein. Ein Rezept ist aber auch ganz schön gut, erzähl mal, wie das dann klappt! Das Dal probier ich aus. Ist eins mit grünen statt mit roten Linsen, ich bin gespannt. Und wenns gut ist, sag ich Bescheid :-)
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  3. Tolle Idee! Ich habe auch sooooo viele Kochbücher und Zeitschriften zuhause und viele tolle Rezepte bleiben unentdeckt. Das muss sich ändern! Nach Feierabend werde ich direkt mal das Bücherregal durchforsten :) Danke für die Anregung. LG, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      yeah, würde mich freuen, wenn du dabei bist! Ich bin selber auch schon gespannt, welche Schätzchen ich da noch entdecke. Ich hab hier nämlich auch zig französische Bücher im Regal stehen...
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  4. Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an: Tolle Idee und ich werde auch versuchen, deinen Vorschlag umzusetzen.
    Das o. a. Buch habe ich gleich mal bestellt und verschenkt :-)
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michaela,
      wie fein, ich freu mich über Mitstreiter :-)
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  5. Tolle Idee, ich nehme mir mal vor, mitzumachen! Kochbücher und Kochzeitschriften habe ich auf jeden Fall genügend zuhause (hüstel....)!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juliane,
      yeah, ich freu mich! Jaja, die Regalbretter biegen sich... ;-)
      Liebe Grüße,
      Ilka

      Löschen
  6. Das ist eine tolle Idee!
    Ich habe zwar alle meine To-Do-Rezepte in Evernote eingespeist und mit den markantesten Zutaten verschlagwortet, so finde ich schnell etwas, wenn ich bestimmte Zutaten da habe. Aber So ein Wochenplan ist schon etwas praktisches, da ich in letzter Zeit auch keine Ahnung habe was es geben soll.

    Schwer fällt es mir dann mit Kochbüchern, die tendenziell zeitaufwendigere Rezepte enthalten oder viele Rezepte mit Fleisch, da es dieses bei uns nur so 1x die Woche gibt.

    Ich werde zu Hause gleich mal schauen, ob ich deine Idee in die Tat umsetzen kann!

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,
      wow, mit Evernote verschlagwortet ist ja noch ne Spur professioneller. Da bin ich leider nicht dispzipliniert genug dazu. Rezepte von Blogs pinne ich mir meist bei Pinterest, oder wenn ichs ganz bald machen will auch auf meiner Wunder-to-do-Liste, aber meistens hab ich dann was im Kühlschrank und fang dann an zu googlen...

      Ich bin auch mal gespannt, wie das mit den verschiedenen Kochbüchern wird. Wenn es komplizierte Sachen sind, verschieb ich das aufs Wochenende. Fleisch gibts bei uns auch nicht so oft, meist nur als Aufschnitt aufs Brot :-)

      Diese Woche hat mir der Wochenplan auf jeden Fall schon ziemlich gut geholfen, mein Gemüsefach sieht sehr viel sortierter aus und der Kühlschrank insgesamt auch. Und mein Kopf auch ;-)

      Ich freue mich, wenn du dabei bist!

      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  7. Liebe Ilka,
    wirklich eine fabelhafte Idee! Ich habe mir auch gleich einige Rezepte aus einer alten Deli rausgesucht und werde nächste Woche mal die Koch"buch"challange starten!
    Liebe Grüße,
    INa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe INa,
      das ist fantastisch! Lass mich wissen, wenn du drüber bloggst, dann verlink ich gern deine Rezepte in meiner Übersicht! Die Deli mag ich auch gern, da finden sogar regelmäßig Rezepte auf meinen Teller...
      Liebe Grüße,
      Ilka

      Löschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!