Recent Posts

Freitag, 14. Februar 2014

Noch mehr Wintergemüse: Rotkohl-Nudel-Auflauf

Ihr Lieben,
na, Valentinstag überstanden? Hier gabs keine rosa Herzchen, nicht mal ein Törtchen, sondern nur einen riesigen Spülberg. Unsere Spülmaschine ist leider immer noch kaputt, bzw eben nicht vorhanden. Wir haben eine große Lücke in der Küche, in der der kleine Mann gerne Verstecken spielt und vermutlich leider auch noch andere Sachen versteckt. Aaaber: ein kleines Sträußchen hab ich dann doch bekommen, vom besten Mann der Welt. Außerdem hat er sich um den Spülberg gekümmert!
In einer der letzten Gemüsekisten hatte sich ein Rotkohl versteckt. Und ich, ich hab ihn darafhin im Nudelauflauf versteckt. Mit Rosinen und Pinienkernen gab das eine leckere Mischung und hat uns allen sehr gut geschmeckt.

Die Welt der kleinen Dinge: Rotkohl-Nudel-Auflauf

Sehr gut passt dazu ein grüner Salat, mit ein paar Sonnenblumenkernen. Die Frische und Säure vom Salatdressing ergänzt den Auflauf perfekt.

Nudel-Rotkohl-Auflauf

1 kleinen Rotkohl, ca. 400g
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe (oder 1 Tl Knoblauchgrundstock)
Olivenöl
300g Nudeln
30g Pinienkerne
40g Rosinen
50g Sahne (muss nicht sein)
Salz, Pfeffer
1 Tl Thymian
200g Bergkäse, gerieben

  1. Zwiebel und Knoblauch klein würfeln und Olivenöl andünsten. Rotkohl fein schneiden (ich hab ihn im Thermomix ca. 10 sek/Stufe 4 zerkleinert) und mit Zwiebeln und Knoblauch ca. 15 Minuten weiter dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Nebenbei die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Etwas Nudelwasser aufheben.
  2. Ofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne fett braun rösten. Rotkohl, Nudeln, Pinienkerne und Rosinen miteinander vermengen. Eventuell etwas Nudelwasser und/oder Sahne dazugeben, damit es nicht zu trocken ist.
  4. In eine Auflaufform geben, Käse darüber verteilen und ca.20 Minuten bei 200°C backen, bis der Käse schön gebräunt ist.


Die Welt der kleinen Dinge: Rotkohl-Nudel-Auflauf

Guten Appetit!

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Alles Liebe,
Ilka

Kommentare:

  1. Hallo Ilka,
    ich bin über What Ina Loves-Blogvorstellungen auf Deinen Blog gestossen und wollte Dir nur sagen, dass mir Dein Blog super gut gefällt. Bin lendenschaftlich gern in der Küche, finde Deine Rezepte super. Bin auch Mama einer kleinen Dame, müsste etwa so alt sein, wie Dein kleiner Mann :) Viel Erfolg für den Jpb-Woedereinstieg und alles Gute!
    Friederike L.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Friederike,
      vielen Dank für deine lieben Worte! Hach ja, die lieben kleinen... ist die kleine Dame auch so ein guter Esser? Arbeitest du auch schon wieder?
      Ich wünsche dir weiterhin viel Spass beim nachkochen und mit der kleinen Dame sowieso!! :-)
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
    2. Hallo Ilka!
      Danke für Deine Antwort. Ja, ich arbeite seit fast einem halben Jahr wieder in Teilzeit und es läuft gut. Wie ist es bei Dir? Oh ja, habe auch eine sehr gute, kleine Esserin daheim.
      Hab einen schönen Rosenmontag.
      Lg, Friederike

      Löschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!