Recent Posts

Samstag, 4. Januar 2014

Schokolade - Traumhafte Rezepte für Geniesser [Rezension]

Ihr Lieben,
Titelbild: Schokolade - Traumhafte Rezepte für Genießerdieses wunderbar verführerische Buch flatterte kurz vor Weihnachten in unser Haus, und heute stelle ich es euch endlich vor.

Die Autorin von Schokolade - Traumhafte Rezepte für Geniesser, die Schwedin Eliq Maranik, kommt ursprünglich aus der Gastronomie, und scheint wohl genauso süß zu sein wie ich. Auf jedem Fall läuft einem beim ersten Durchblättern schon das Wasser im Mund zusammen. Viele schöne Bilder zu jedem Rezept machen Lust auf sofortiges Nachmachen.
Der Umschlag ist wertig, das Buch liegt gut in der Hand und macht sich super im Bücherregal. Allein das Titelbild finde ich ungünstig ausgewählt, ein paar Pralinen oder Kleingebäck hätten für mich den Inhalt besser dargestellt.


Mich hat es zunächst aber in die Küche gezogen, hatte ich doch auf meinem Einkauf auf der ChocolART wunderbare Pralinenhohlkörper ergattert, die noch vor Weihnachten gefüllt werden wollten. Die Irish-Cream-Pralinen haben es mir direkt angetan, und ich kann euch sagen, es sind die besten. Die Anleitung ist klar verständlich und gut umzusetzen. Und ich habe leider schon viel zu viele davon gegessen...

Im Einleitungsteil geht Eliq Maranik nicht nur auf die Techniken und Arbeitsgeräte, die für das Arbeiten mit Schokolade notwendig sind ein, sondern gibt auch noch einen Einblick in die Geschichte der Schokolade, die Verarbeitung und Schokoladensorten und -zutaten.

Der Rezeptteil beginnt mit PRALINEN UND TRÜFFEL. Eliq Maranik gießt die Hohlkörper selber und erklärt auch gut, wie das funktioniert. Über fruchtigen Himbeerpralinen, den schon genannten Irish-Cream-Pralinen sowie Espressopralinen (um nur eine kleine Auswahl zu nennen) fällt die Wahl schwer, was als erstes ausprobiert wird. Nur falls ihr schon überlegt, was ihr nächstes Jahr zu Weihnachten verschenken könntet ;-)

Irish-Cream-Pralinen

Mit KONFEKT geht es weiter (auch Weihnachtsgeschenkverdächtig), KLEINGEBÄCK, SÜßE TEILCHEN UND TORTEN (hier werden als nächstes die Schoko-Walnuss-Brownies ausprobiert) sowie DESSERTS folgen.

Aus dem Kapitel DESSERTS hab ich mich an das Schokoladen-Soufflé gewagt. Mutig, ich weiß. Eigentlich hat es super geklappt, nur die Backzeit, die war bei mir eine ganz andere, musste ich doch um einiges länger vor dem Ofen ausharren, bis das Soufflé fertig war. Leider fehlt der Tipp, wie man feststellt, dass das Soufflé fertig ist. Aber: es war sehr lecker und das gibts jetzt öfter, mein Mann ist hin- und weg. Und wenn ich die richtige Backzeit herausgefunden habe, bekommt ihr auch das Rezept!

Schokoladen-Soufflé

Als letztes Kapitel folgt KLEINE EXTRAS, komplett ohne Bilder, aber mit tollen Rezepten zu allerlei (Schoko-)Saucen und der Anleitung einer Schoko-Bonbonniere.

Toll finde ich, das wirklich zu jedem Rezept (außer im letzten Kapitel) ein Bild vorhanden ist, und zwar ganzseitig. Das hilft ungemein und motiviert vor allem (oder verführt, wie mans nimmt).

Insgesamt ist Schokolade - Traumhafte Rezepte für Genießer ein gelungenes Buch, und genau richtig für kleine Schokoholics wie mich.
Das Buch ist im Verlag h.f. ullmann erschienen und kostet EUR 9,99. Preis-Leistung: Daumen hoch!

Vielen Dank an den h.f. ullmann Verlag und bloggdeinbuch, dass ich dieses Buch rezensieren durfte!


Alles Liebe,
Ilka




*Affiliate-Link. Wenn ihr über diesen Link einkauft, kostet es euch nicht mehr, ich bekomme aber ein paar cent ab :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!