Recent Posts

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Mal was anderes als Guacamole...

Ihr Lieben,
seit letzter Woche geht der kleine Mann in die Kita. Noch bin ich jeden Tag dabei, aber er fühlt sich dort so pudelwohl, dass er sich wohl bald nicht mehr umdrehen wird, wenn ich gehe ;-)
Er wird dann auch immer dort essen, momentan essen wir aber noch gemeinsam zuhause. Da wir dann immer erst kurz vor knapp hier sind, gibts im Moment entweder Vorgekochtes, oder sehr schnelle Gerichte.



Zu letzterem zählt die tolle Avokado-Tomaten-Soße. Bei Ramona hatte ich schon vor längerem die Avokado-Soße gesehen, und wollte sie schon längst mal ausprobieren (Ramona hat es übrigens damit auch ins Braun-Blogger-Kochbuch geschafft, wir sind im gleichen Kapitel!). Da wir aus der Gemüsekiste leckere Kirschtomaten hatten, haben diese es auch noch mit rein geschafft. Eine Guacamole-Pasta-Sauce quasi. Schmeckt lecker und ist mal was anderes.

Für 2 großzügige Portionen (2 Erwachsene und 1 hungriges Kleinkind):
250g Spaghetti oder andere Pasta
1 reife Avokado
5 Kirschtomaten
1/2 Tl Knoblauchgrundstock oder 1 kleine Knoblauchzehe
1 EL Zitronensaft
2 EL Joghurt
Salz und Pfeffer

1. Spaghetti al dente kochen.
2. In der Zwischenzeit Avokado schälen, Tomaten vierteln und eventuell Knoblauchzehe kleinhacken. Mit Zitronensaft pürieren. Joghurt einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen, wenn ein Kleinkind mitisst am besten erst auf dem Teller würzen. Ich habe die Soße noch kurz in den noch warmen Pastatopf gegeben und dann direkt mit den Spaghetti vermischt.

Guten Hunger!

Alles Liebe
Ilka

Kommentare:

  1. Mhhhhh.... Das klingt aber lecker! Ich kann aber gar nicht glaube, dass das dein kleiner isst?!
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, aber der isst fast alles ;-) Ich hab da großes Glück, oder einfach nur gut erzogen?
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!