Recent Posts

Donnerstag, 26. November 2015

Kässpätzle, ein schwäbischer Klassiker

Ihr Lieben,
so richtig kalt ist es geworden, richtig Winter. Was schmeckt da besser, als so richtig deftige Gerichte, wie zum Beispiel Kässpätzle. Ich weiß, wenn man zuviel davon isst, kommt man auch mal gerne nicht mehr von der Couch hoch, mit so viel Käse im Bauch. Wenn die Portion allerdings überschaubar bleibt, ess ich das sogar auch gern mal zum Schnitzel.

Kässpätzle, Käsespätzle, Käsespatzen, Schmelzwiebeln, Käse, Spätzl, Schwaben, Klassiker



Kässpätzle

für 4 großzügige Portionen

550g Mehl
5 Eier
1/2 Tl Salz
200ml Wasser

300g geriebenen Käse (am besten würzigen Bergkäse, ich nehme gerne einfach was da ist)
100ml Sahne
Pfeffer

2 große Zwiebeln
2 El Öl
20g Butter


1. Alle Zutaten solange miteinander vermengen, bis der Teig Blasen schlägt. Backofen auf 180°C vorheizen.
2. In einem großen Topf Wasser aufkochen, Teig in mehreren Portionen durch eine Spätzlespresse drücken (ich habe diese* hier).  In einer großen Auflaufform abwechseln Spätzle und Käse schichten, mit Pfeffer würzen. Abschließend Sahne darüber verteilen und noch ca. 20 Minuten (so lange, wie die Zwiebeln zum braun werden benötigen) im Ofen lassen.
3. Zwiebeln in Ringe schneiden. 2 El Öl und ca. 20g Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln darin rundherum braun anbraten.
4. Kässpätzle mit den Zwiebeln garnieren und servieren.

Und was sind eure liebsten Winteressen?

Alles Liebe
Ilka

*Affiliate-Link

Kommentare:

  1. Ich sterbe für gute Käsespätzle. Der Liebste mag sie leider gar nicht so gern...
    Deshalb mache ich immer eine gute Portion extra, wenn es bei uns Spätzle zum Braten o. ä. gibt. Die lassen sich so schön am nächsten Tag mit Käse "resteverwerten" =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine sehr gute Idee. Ich hab einfach gleich ne riesige Portion Kässpätzle gemacht (glücklicherweise mögen die hier alle), dann hats sogar für den nächsten Tag noch mitgereicht. Nur für die Zwiebeln kann der kleine Mann sich nicht begeistern...

      Löschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!