Recent Posts

Montag, 12. Mai 2014

Basic Monday - endlich mal wieder... mit einem leckeren, blitzschnellen Tomatenpesto mit Cashewkernen

Ihr Lieben,
hach, ihr habt mir gefehlt. Mir geht das Bloggen ab, aber irgendwie ist gerade einfach nicht so viel Zeit dafür, bzw. mein Kopf woanders. Häusle ist gekauft, Umzug wird geplant, es muss fleißig in alle Richtungen organisiert werden - und zu allem Überfluss - nein, natürlich glücklicherweise, gehts vor dem Umzug auch noch eine Woche in die Sonne. In die dann wohlverdiente Sonne. Ausruhen, bevors dann richtig anstrengend wird...

Tomatenpesto mit Cashewkernen

Um mich schonmal auf die Zeit vorzubereiten, in der ich keine Küche haben werde (ist das nicht schrecklich!!), hab ich heut in meinem fleißigen Küchenhelfer dem Thermomix ein leckeres Pesto gezaubert. Leckerlecker. Naja, zum Nudeln kochen brauch ich dann doch nen Topf, aber eine einzelne Herdplatte bekomm ich wohl irgendwie her.

Ach ja, die Küche ist auch schon bestellt, und sie wird toll! Hoffe ich zumindest ;-). Soviel Zeit, Gedanken und Energie wie ich da reingesteckt habe, MUSS da was Feines bei rumkommen! Wenns denn mal soweit ist, nehm ich euch mal mit.... also dann in ein paar Monaten...

Nun aber zu meinem Tomatenpesto, in dem ich leckere Cashewkerne versteckt habe:

Tomatenpesto mit Cashewkernen

für zwei Gläser

50g Parmesan
100g Cashewkerne
2 TL Knoblauchgrundstock
3 EL Tomatenmark
300g getrocknete Tomaten in Öl
Ölivenöl

1. Parmesan im Zerkleinerer (Thermomix o.ä.) klein reiben und umfüllen.

2. Cashewkerne ohne Fett in einer Pfanne leicht braun rösten und abkühlen lassen, dann ebenfalls mahlen und umfüllen.

3. Knoblauch und Tomatenmark kurz anbraten (TM 1Min/100Grad/Stufe1), dann die getrockneten Tomaten inkl. das Öl aus dem Glas dazugeben und alles zerkleinern bis die gewünschte Größe erreicht ist.

4. Parmesan und gemahlene Cashewkerne dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl auffüllen und verrühren. Die Menge des Olivenöls richtet sich nach eurem Geschmack bzw eurer Wunschkonsistenz.

5. In Gläser abfüllen, oberste Schicht mit Olivenöl abdecken. Ist im Kühlschrank einige Tage haltbar. Auch sehr gut zum Verschenken geeignet!

Tomatenpesto mit Cashewkernen

Zur Zubereitung mit Pasta (für 3 Personen):

1. 300g Nudeln nach Packungsanweisung kochen, 1 Tasse vom Kochwasser auffangen und beiseite stellen.

2. Ca. 4 EL Tomatenpesto im Topf aufwärmen, etwas Nudelwasser dazugeben und aufkochen. Dann die Nudeln dazugeben, verrühren und genießen!

Guten Hunger ihr Lieben, und bis bald!!

Alles Liebe,
Ilka 

Kommentare:

  1. OHHHH des is toll.. weil i
    an THERMOMIX grad gekauift hab
    zwar des ältere MODEL
    aber i hob voll ah GAUDI,,,
    und froh wenn i ah paar REZEPTAL bekomm
    UND des schmeckt. sicher volleee guat,,,
    HOB no an feina ABEND:::
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      na, schon ausprobiert? Ein Thermomix ist wirklich was fein praktisches, damit bekommst du alles klein! :-)
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  2. Toll, ich war gerade auf der Suche nach einem Pesto mit Cashewkernen und werde bei dir sofort fündig! Vielen Dank dafür : )

    Viele Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Patricia,
      weißt du, ich kann halt Gedanken lesen ;-)
      Viel Spass beim Ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  3. Das hört sich aber echt toll an und muss ich auch unbedingt ausprobieren Wünsche Dir jetzt schon mal einen tollen Urlaub und viel Entspannung falls wir uns vorher nicht mehr sehen.
    Lg Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      mach das unbedingt, ist wirklich sehr lecker! Hach ja, bald Urlaub... mein Kratzen im Hals sagt mir, dass Erholung bitter nötig ist...
      Bis bald!
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  4. Das klingt toll! Ich liebe es, aus verschiedensten Zutaten Pesto zu machen. Deine Version klingt echt klasse. Und schön, dass Du auf dem Foto den Dampf eingefangen hast :-)

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!