Recent Posts

Montag, 2. Dezember 2013

Apfel-Birnen-Karamell-Marmelade mit Fleur de Sel

Ihr Lieben,
dies ist nun der letzte Beitrag zu meinem kleinen PamK-Marathon. Habt ihr schon gesehen, was es so auf den anderen Blogs gab? Hier auf diesem schönen Pinterest-Board ist alles zusammengetragen, meine Beiträge werden hier in den nächsten Tagen auch drauf zu sehen sein.

Eine leckere Marmelade gab es noch, zu der ich das Rezept bei Maria gefunden habe. Also so ähnlich zumindest. Ich habe es auch in der pur-Apfel-Variante ausprobiert und die war auch sehr lecker. Birne war aber auch noch da, und es passt sehr gut.

Die Welt der kleinen Dinge: Apfel-Birnen-Karamell-Marmelade mit Fleur de Sel


Diese Variation aus süß und salzig ist ja sowieso der Hit, aber wem erzähl ich das. Gesalzenes Karamell geht immer. So ein lecker Gläschen hatten wir uns auch aus der Bretagne mitgebracht, hmmm...

Für ca. 8 Gläschen à 190ml:
1kg Äpfel und Birnen (bei mir wars eine Birne und der Rest Äpfel), geschält und kleingeschnitten
200g Zucker
100ml Apfelsaft
500g Gelierzucker 2:1
1/2Tl Fleur de Sel

1. Zucker in einem großen Topf karamellisieren lassen. Dazu den Zucker solange erhitzen, bis er hellbraun flüssig ist. Erst umrühren, wenn er anfängt zu schmilzen. Dabei NIE den Topf aus den Augen lassen! Dann mit Apfelsaft ablöschen.
2. Apfelstückchen und Gelierzucker dazugeben, aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen.
3. In sterilisierte Gläser füllen, Deckel drauf und sofort für 5 Minuten umdrehen und auf den Deckel stellen.

Wirklich, sehr, sehr lecker...

Wie fandet ihr meinen Päckcheninhalt? Habt ihr auch mitgemacht? Was habt ihr denn Schönes bekommen? Morgen zeige ich euch noch, was in meinem Päckchen drin war :-)

Alles Liebe,
Ilka

PS: Adventskalendertürchen schon geöffnet?

Kommentare:

  1. Hallo, zu welchem Zeitpunkt fügst du das Fleur de Sel dazu?
    Liebe Grüße


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ganz am Schluß, nach dem köcheln rührst du das Fleur de sel ein!
      Viel Spass damit!

      Löschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!