Recent Posts

Dienstag, 19. November 2013

Gutes von hier: Die Sieben-Schwaben-Box

Ihr Lieben,

Gestern abend habe ich meinem Schatz schnell mal ein Dreigängemenü gezaubert!

Ja, schnell.

Hatte ich schonmal erwähnt, dass ich gerne regional esse?

Wie passend, dass ich da die Chance bekommen habe, die Sieben-Schwaben-Box zu testen, aus dem Hause Gutes von hier. Hinter Gutes von hier stecken Hendrik Mächler und Fritz Feger von reg.io, die beide ebenso die regionalen Spezialitäten zu schätzen wissen. Und sie haben was Feines entwickelt.



Aber nochmal von vorn. Ich habe die Box auf dem direkten Weg erhalten, nämlich persönlich vom Macher an die Tür gebracht. Schon von außen sieht sie vielversprechend aus (ich freue mich besonders über die Box Nr. 333 :-)). Die Aufschrift lautet:

"Drei-Gänge-Menü aus regionalen Spitzenprodukten - 
Ein Aperitif im Kerzenschein, Kürbissuppe, Nudeln mit Rote-Beete-Sauce und Kuchen im Glas, dazu ein Destillat. Gepackt in der sozialpsychiatrischen Einrichtung RehaVerein Ulm."

So also konnte ich meinem Schatz schnell ein Drei-Gänge-Menü zaubern.



Die Box kommt mit einer "Anleitung zum Glücklichsein". Sehr praktisch, die Zubereitungen sind genau beschrieben. Zum Aperitif gibt es schwäbischen Kir aus der Manufaktur Jörg Geiger aus Schlat (Landkreis Göppingen). Fruchtig und spritzig hat er geschmeckt. Und lecker vor allem.



Die Kürbissuppe kommt aus der Feld-Wirtschaft in Bermaringen, das ist quasi bei uns nebenan. Sie hat einen angenehmen, scharfen Nachgeschmack, die Portion für zwei ist klein, aber genau passend.


Bei den Nudeln mit der Rote-Beete-Sauce war ich etwas kritsch, ist doch auch Meerrettich ein Bestandteil. Und ich mag keinen Meerrettich. Aber, ich wurde überzeugt. Sie schmeckte durchaus lecker, vor allem mit den gerösteten Walnüssen obendrauf (ich muss zugeben, den vorgeschlagenen zusätzlichen Meerrettich zum drüber streuen habe ich dann doch weggelassen.) Mein Mann dagegen liebt Meerrettich und war dementsprechend begeistert. Außerdem kommen die Nudeln durch die Rote Beete in schickem Pink daher. Die Nudeln kommen aus der Schauts Nudelmanufaktur in Andelfingen (Landkreis Biberach), die Rote-Beete-Sauce ebenfalls aus der Feld-Wirtschaft in Bermaringen.


Zum Nachtisch gabs einen schwäbischen Rübli-Kuchen aus der Bäckerei Mast in Untersulmetingen (Landkreis Biberach). Schön saftig kann man ihn direkt aus dem Glas stürzen, und (wenn man will) durch zwei teilen. Muss man aber nicht.


Das Obst-Destillat aus der Brennerei Rössle in Seißen (Alb-Donau-Kreis) ist ein seeehr guter Abschluss. Wir hatten dann nämlich doch sehr reichlich gegessen, und das Schnäpsle hat gut aufgeräumt. Froh und glücklich sind wir danach ins Bett gefallen (naja fast, die Küche muss man dann leider trotzdem noch aufräumen).

Um es nicht zu vergessen: für die Stimmung gibts auch noch eine selbst gezogene Bienenwachskerze von Blumen Röder (Ulm) bzw dem RehaVerein Ulm.


Alles in allem also eine wirklich tolle Box. Wenn ihr also noch ein schönes Weihnachtsgeschenk für jemanden braucht, der gern gut und schwäbisch isst und sonst womöglich alles hat, dann schaut doch mal bei Gutes von hier vorbei.

Habt ihr denn schon Weihnachtsgeschenke? Ich hoffe ja doch, euch in den nächsten Wochen noch einige Ideen geben zu können, was Geschenke aus der Küche betrifft. Irgendwelche Wünsche?

Alles Liebe,
Ilka

Die Sieben-Schwaben-Box wurde mir von GUTES VON HIER / reg.io als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon unberührt. Ich schreibe, was ich denke.

Kommentare:

  1. Wir freuen uns dass es geschmeckt hat! Tolle Fotos, wir freuen uns ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich alles sehr fein aus, daher freue ich mich jetzt noch mehr auf meine Box! Und, dass sie dir persönlich überreicht wurde, finde ich sehr sympathisch.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich fands auch super, gleich jemand von "dahinter" kennen zu lernen. Sehr symphatisch, btw ;-)
      Hoffentlich kommt sie bald bei dir an!
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  3. Das hört sich echt gut an! Und die Sachen der Brennerei Rössle kann ich nur empfehlen! Ich bin zwar kein Schnaps-Trinker, aber da werd sogar ich schwach! ;)
    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Schnaps war der Hammer, wir trinken normalerweise auch keinen. Meist nur im Urlaub, wenn wir mal wieder zu viel gegessen haben...
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen
  4. Oooh ich freu mich schon so drauf! Will auch endlich die Box in den Händen halten. Dein Bericht hat Lust darauf gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, das freut mich sehr! Dauert bestimmt nicht mehr lang!

      Löschen
  5. Hallo Ilka, auf unserem neuen Blog steht jetzt eine Zwischenbilanz zu den drei Rezensionen der Sieben Schwaben Alb-Donau-Riß zu lesen: http://company.reg.io/2014/02/zwischenbilanz-drei-rezensionen-der-sieben-schwaben/ Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!