Recent Posts

Mittwoch, 29. Mai 2013

My first Mini-Gugls.. kommen ganz frühlingshaft mit Aprikosen daher...

Nachdem es gestern so schön frühlingshaft war und ich mir direkt einen wunderbaren Sonnenbrand auf den Armen eingefangen habe (das sieht soo doof aus), ists ja heute schon wieder vorbei, der Regen und die Kälte zurück und wir wollen so gar nicht das Haus verlassen. Gut, dass Urlaub und Sonne zum Greifen nah sind  :-)

Weil mir immer wieder diese niedlichen Mini-Gugls im Netz begegnet sind,  musste ich die jetzt auch endlich mal ausprobieren. Und ja, es ist was dran, diese Kuchen-Pörtiönchen sind genau richtig als Kleinigkeit zum Kaffee.

Mini-Gugl Nougat-Aprikose

Das Rezept kommt aus dem Buch, dass den Förmchen beilag. Oder andersrum, wie man möchte. Gibts hier * zu kaufen.

Mini-Gugl Nougat-Aprikose

Da die Gugl wirklich sehr klein sind, liest sich die Zutatenliste sehr lustig. Bei mir hats aber tatsächlich so hingehauen.

Für 18 Mini-Gugl Nougat-Aprikose (im Original Marille) benötigt man:
60g Aprikosen
15g Nussnougat (ich hab meinen Brotaufstrich genommen)
1/2 TL gemahlene Vanille
40g Butter
35g Puderzucker
1 Ei
25g Mehl
45g geriebene Mandeln
10g Milch (im Original Sahne)

  1. Guglform einfetten und mit Mehl bestäuben. Wirklich nur bestäuben, sonst gibts nachher hässliche Mehlflecken auf den hübschen Gugl! Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. 2/3 der Aprikosen in Würfelchen schneiden, den Rest mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Butter schmelzen, mit gesiebten Puderzucker, Vanille und Nussnougat mischen und verrühren. Ei zugeben und schaumig schlagen. Gesiebtes Mehl mit Mandeln und Milch einrühren, danach die Marillen unterheben.
  4. Teig in die Form füllen (tatsächlich fast bis zum Rand, sie gehen nicht wirklich auf), am einfachsten geht das mit einem Spritzbeutel. Ca. 14 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen. Danach abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form drücken.


Mini-Gugl Nougat-AprikoseMini-Gugl Nougat-Aprikose


Sehr fein und sehr lecker!

Habt ihr auch schon mal Mini-Gugl gebacken? Waren die bei euch aus so schnell weg?


Mini-Gugl Nougat-Aprikose


Alles Liebe
Ilka

*Affiliate-Link. Wenn ihr über diesen Link einkauft, kostet es euch nicht mehr, ich bekomme aber ein paar cent ab :-)

Kommentare:

  1. mmhh die sehen lecker aus! Ich hab auch schon einige Mini-Gugls gebacken und sie waren immer sehr lecker. Meist verschenke ich sie aber auch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja das stimmt, zum Verschenken sind sie super. Die sehen einfach so hübsch aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Ilka,

    oh, wie die hübsch sind! Da werd ich wohl mal vorbei schauen müssen ;-)

    Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebes fräulein glücklich, da freu ich mich sehr und wünsche ein ebenfalls wunderbares Wochenende! Wenns wieder welche gibt geb ich Bescheid ;-)

      Alles Liebe
      Ilka

      Löschen
  4. hmmm...die sehen lecker aus! Wir lieben die Gugls auch, aber Aprikose habe ich noch nie probiert!

    LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,

      Probiers mal aus, lohnt sich!

      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!