Recent Posts

Freitag, 3. Mai 2013

Für Schocoholics und Freunde vieler Kalorien - Fondant au Chocolat

Einer meiner Lieblingsmitbringsel aus Frankreich ist dieser leckere Schokokuchen. Oder sollte man vielleicht eher Schoko-Dessert dazu sagen? Außen knusprig, innen ein schmelzender Kern....


Zur Herstellung benötigt man keine Küchenmaschine, sondern nur eine Schüssel, eine Mikrowelle/Wasserbad und einen Kochlöffel. Und, ach ja, Mehl wird auch vollkommen überbewertet.

Dieses feine Schoko-Lecker-Etwas könnt ihr sowohl warm genießen - wir tun das gern mit einer Kugel Vanilleeis dazu - oder aber noch besser am nächsten Tag frisch aus dem Kühlschrank.


Ich mache meist das halbe Rezept in einer kleinen Springform, für das "normale" Rezept, das locker für 6-8 Personen als Dessert reicht, benötigt man:



200g Zartbitterschokolade (Vollmilch geht aber auch, schon getestet. Wird dann noch ein bisschen süßer)
200g Butter
250g Zucker
5 Eier (beim halben Rezept nehme ich 2 oder 3, je nachdem, wie viele grad im Kühlschrank sind, oder wie groß die Eier sind)
1 Esslöffel Mehl












Schokolade und Butter schmelzen, mit dem Zucker verrühren und ein bisschen abkühlen lassen. Danach die Eier nacheinander zugeben und verrühren, als letztes das Mehl. In eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 22 Minuten backen. Der Kuchen ist danach innen noch leicht weich und schwabbelig (sorry, hab kein ästhetischeres Wort dafür gefunden).




 

Aus der Form nehmen und abkühlen lassen und dann -  GENIEßEN oder in den Kühlschrank und am nächsten Tag GENIEßEN!

Alles Liebe,
Eure Ilka



Kommentare:

  1. hmmmmmmmmmmmmm! das sieht toll aus!!! den will ich auch JETZT haben! :)

    AntwortenLöschen
  2. ohh der sieht echt lecker aus!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm..himmlisch! ;) Schöner Blog...
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jajaja, der ist sooo lecker. jedes Mal wenn ich mir die Fotos anschau, hab ich wieder Lust den zu backen...

      liebe Grüße

      Löschen
  4. Habe neulich was ähnliches gebacken. Sieht gleich aus, aber hat teilweise andere Zutaten:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/820931186577689/Tarte-au-Chocolat.html
    Also anstatt Zucker Puderzucker und anstatt Mehl Stärke.


    Meinen Kollegen hat's geschmeckt ;)

    AntwortenLöschen
  5. Antworten
    1. Ist es auch! Müsste eigentlich das perfekte Rezept für dich sein! ;-)
      Liebe Grüße
      Ilka

      Löschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!