Recent Posts

Mittwoch, 3. April 2013

Post aus meiner Küche - Teil 1



Ich habe bei Post aus meiner Küche mitgemacht. Wie das funktioniert? Ich habe mich angemeldet, als Tauschpartnerin wurde mir Michelle von Mimiwood ausgelost, und nun haben wir beide uns hübsche Päckchen zum Thema "Kindheitserinnerungen" zugeschickt. Natürlich mit: was leckerem aus der Küche.


Die liebe Michelle hat von mir einen Hefezopf bekommen, dazu selber gemachte Erdbeer- und Himbeermarmelade, dazu ein Stückchen Butter. Gehört ja dazu.

Hefezopf mit Marmelade. Nur die Butter hats nicht mit aufs Bild geschafft.



 So sah mein Päckchen dann aus:





Hier das super Rezept für Hefezopf (abgeschaut hier), den ich in letzter Zeit doch ziemlich häufig gebacken habe:

250g Milch
1 Würfel Hefe
20g Zucker
25g Butter

im Thermomix bei 37°C/Stufe 2/2,5min.

600g Mehl
60g Zucker
20g weißer Balsamico
40g Milch
1 Teelöffel Salz
wahlweise 100g Rosinen

3 Minuten mit der Teigstufe kneten.

Abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. Dann drei Stränge à ca 60cm formen und flechten. Danach mit verquirltem Ei bestreichen und mit gaaaaanz viel Hagelzucker bestreuen, nochmals 20 Minuten gehen lassen und dann für 30 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze oder wahlweise Umluft 160°C in den Ofen.

Hmmmmmmm....

normalerweise lang, heute rund, damit er besser ins Päckchen passt ;-)


Und im nächsten Beitrag verrate ich euch, was in dem leckeren Päckchen drin war, dass ich vom Paketmann überreicht bekommen habe...

Kommentare:

  1. Der Hefezopf sieht so lecker aus!
    Und dazu leckere rote Marmelad mit Butter untendrunter.
    Yammi! Yammi!

    Da hat sich deine Tauschpartnerin sicher sehr gefreut :-)

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa das habe ich =) Der wurde auch an einem Tag aufgegessen von uns zweien =D Danke für dein leckeres Paket =)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber lecker aus! Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen, damit wir auf ihn verweisen können?

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Du hast was zu sagen? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!