Recent Posts

Montag, 30. Dezember 2013

Und was macht ihr so Silvester? Vielleicht Raclette?

Ihr Lieben,
bei uns gibt es traditionell immer am Tag vor Heiligabend Raclette - da hat nämlich meine Mama Geburtstag. Da sind wir dann gaanz schön viele Leute und es wird ganz schön heiß.
Und ganz traditionell gibts bei uns als Grundlage Kartoffeln, dazu verschiedene Käsesorten und diverse Gemüse und Saucen. Ich weiß, dass das nicht besonders spektakulär ist, aber ich möchte es euch heute trotzdem zeigen. Ich habe nämlich vom Team von raclette-grill.net ein Raclette-Gerät zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen, das haben wir dann im kleinen Familienkreise gemacht.


Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten und eine Gewinnerin

Ihr Lieben,

ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest im Kreis eurer Lieben. Hier bleibt es heute ruhig, aber die Gewinnerin des Gewinnspiels wollte ich euch doch nicht vorenthalten.

Sonntag, 22. Dezember 2013

[Give-Away geschlossen] Türchen Nr. 22 im Foodblogger-Adventskalender

Ihr Lieben,
fast schon Weihnachten, wie die Zeit vergeht. Ich hatte ja mal angekündigt, dass ich bei zwei Adventskalendern dabei sein werde, erinnert ihr euch?
Meinen ersten "Auftritt" hatte ich letzte Woche Freitag, und nachdem ich jetzt die Bude frisch rausgewischt hab und mich immer noch über all die netten Besucher freue, gehts hier fast nahtlos weiter.


Samstag, 21. Dezember 2013

Bunte Ausstecherle kurz vor Weihnachten

Ihr Lieben,
jetzt hab ich schon ein Kind, und hatte noch gar keine richtig schönen Kinderkekse gebacken. Das musste geändert werden!
Die Firma RBV Birkmann hat mir netterweise ein tolles Testpaket geschickt, mit vielen hübschen Ausstechern und anderen Überraschungen (werdet ihr noch sehen, ha :-)). Danke dafür!

Ausstecherle Fahrzeuge

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Orangenschnecken - mein goldenes Plätzchen 2013! [Blogg den Suchbegriff]

Ihr Lieben,

manchmal wundert (oder freut) man sich, wie jemand auf dem Blog gelandet ist. Wenn zum Beispiel in meinen Statistiken steht, dass jemand mit dem Suchbegriff "kuchen" bei mir gelandet ist, wundere ich mich (hat er sich weit durchgeklickt? Hatte google Schluckauf?), aber ich freue mich natürlich auch. Da ist er hier nämlich goldrichtig.
Für das Blog-Event zum 2. Geburtstag (Happy birthday!!) von feedmeupbeforeyougogo von Sabrina und Steffen, dass sich spannenderweise "Blogg den Suchbegriff" nennt, habe ich mich aber für ein anderes Stichwort entschieden. Kuchen wäre ja zu einfach.

Die Welt der kleinen Dinge: Orangenschnecken

Freitag, 13. Dezember 2013

Schoko-Orangen-Tartelettes mit Oreo-Brezel-Boden... Türchen Nr. 13 im kulinarischen Adventskalender vom kochtopf

Ihr Lieben,
ich bin soo aufgeregt!
  http://www.kochtopf.me/2013/12/kulinarischer-adventskalender-2013-mit-vielen-preisen.htmlTatsächlich darf ich heute das Türchen von Zorras kulinarischem Adventskalender sein, ich freue mich sehr, und hoffe euch gefällt es in meiner Welt der kleinen Dinge.
Übrigens könnt ihr bei diesem tollen Adventskalender nicht nur viele tolle Blogs und viele festliche und weihnachtliche Rezepte kennen lernen, sondern auch wahnsinnig tolle Preise gewinnen! Und mit wahnsinnig toll meine ich, dass die meisten davon nicht mal mehr in meine Küche reinpassen würden. Dafür müsst ihr allerdings aufmerksam alle Blogtürchen verfolgen, und hier bei mir könnt ihr gleich anfangen/weitermachen.
Donnerstag, 12. Dezember 2013

Aufs Brot, auf den Kuchen, ins Törtchen - Orange Curd

Ihr Lieben,
ich wollte schon lange mal Lemon Curd ausprobieren. In Großbritannien und den USA ist es einer der typischen Brotaufstriche, er wird gerne zum Tee mit Scones serviert.
Scones hab ich leider keine, und auch Zitronen waren nicht so viele da. Aber wir hatten ganz tolle Orangen aus unserer Gemüsekiste, die mussten jetzt dran glauben. Der Aufstrich eignet sich gut als Geschenk, als kleines Mitbringsel zum Kaffee, oder auch als Füllung für Torten.

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Mal was anderes als Guacamole...

Ihr Lieben,
seit letzter Woche geht der kleine Mann in die Kita. Noch bin ich jeden Tag dabei, aber er fühlt sich dort so pudelwohl, dass er sich wohl bald nicht mehr umdrehen wird, wenn ich gehe ;-)
Er wird dann auch immer dort essen, momentan essen wir aber noch gemeinsam zuhause. Da wir dann immer erst kurz vor knapp hier sind, gibts im Moment entweder Vorgekochtes, oder sehr schnelle Gerichte.


Dienstag, 10. Dezember 2013

Blogger meets chocolART 2013

Ihr Lieben,
letzten Samstag bin ich in aller Herrgottsfrühe aufgestanden, um um 6:15Uhr das Haus Richtung Tübingen (nun ja, erstmal Richtung Bushaltestelle) zu verlassen. Die Macher der chocolART in Tübingen, die heuer das 8. Mal statt fand, hatten zu #Blogger meets chocolART eingeladen, und 20 Blogger sind gekommen. Zumeist aus dem Stuttgarter Raum, aber auch der Großraum Frankfurt und Düsseldorf waren vertreten! Und natürlich Ulm ;-)

Freitag, 6. Dezember 2013

Lasst uns froh und lecker sein: mein Päckchen von Anne

Ihr Lieben,
habe ich mal erwähnt, wie sehr ich es liebe, Päckchen zu bekommen? Deswegen liiiebe ich die Post-aus-meiner-Küche-Aktion...
Heute zeige ich euch, was ich Feines aus Annes Küche bekommen habe. Sie hatte genauestens recherchiert, und festgestellt, dass ich Schokolade sehr gerne mag. Dementsprechend ist das Päckchen für mich sehr schokoladig ausgefallen, juchuu!!

Montag, 2. Dezember 2013

Apfel-Birnen-Karamell-Marmelade mit Fleur de Sel

Ihr Lieben,
dies ist nun der letzte Beitrag zu meinem kleinen PamK-Marathon. Habt ihr schon gesehen, was es so auf den anderen Blogs gab? Hier auf diesem schönen Pinterest-Board ist alles zusammengetragen, meine Beiträge werden hier in den nächsten Tagen auch drauf zu sehen sein.

Eine leckere Marmelade gab es noch, zu der ich das Rezept bei Maria gefunden habe. Also so ähnlich zumindest. Ich habe es auch in der pur-Apfel-Variante ausprobiert und die war auch sehr lecker. Birne war aber auch noch da, und es passt sehr gut.

Die Welt der kleinen Dinge: Apfel-Birnen-Karamell-Marmelade mit Fleur de Sel

Sonntag, 1. Dezember 2013

Schokokracher mit Schneeflecken

Ihr Lieben,
ich wünsche euch einen schönen 1. Advent! Schon die erste Kerze angezündet?
Hier gibts heute mal wieder, nach den Lebkuchen und den Schoko-Spitzbuben, was mit Schokolade. Haha, ja, ich weiß, gibts hier öfter, aber das mag ich nun mal gern. Als ich auf der Suche nach hübschen Rezepten für mein PamK-Päckchen war, sind mir die ganzen Schoko-Rezepte geradezu entgegengesprungen.

Die Welt der kleinen Dinge: Schokokracher

Samstag, 30. November 2013

Eine kleine Ankündigung in (nicht nur) eigener Sache...

Ihr Lieben,
heute gibts mal gar kein Rezept, sondern eine Ankündigung.
Morgen ist ja schon der 1. Advent, huch, auf einmal. Ich muss gestehen, dass - obwohl ja Weihnachten immer so ungefähr am 24. Dezember ist, und das weiß man ja vorher - ich es noch nicht geschafft habe, einen Adventskranz zu basteln, geschweige denn einen Adventskalender. Puh.
Naja, ist ja noch ein Tag bis dahin, haha. 
Gut, aber nun zur Ankündigung. Ein bisschen Adventskalender hab ich nämlich doch geschafft, aber lest selbst:

AdventskalenderGemeinsam mit 23 anderen tollen Bloggern bin ich in diesem wunderbaren Adventskalender dabei (klick aufs Bild führt zum Initialblog):
Jeden Tag ein anderer Blog und ein anderer Gewinn. Alles ist dabei, von selbstgebackenem über Kochbücher zu tollem Küchenequipment. Täglich vorbeischauen lohnt sich, schließlich ists auch noch eine Überraschung, wann ihr hier bei mir landet! :-)











Kulinarischer Adventskalender 2013 mit vielen PreisenAußerdem, und darüber freue ich mich sehr, bin ich bei Zorras kulinarischem Adventskalender dabei! Jeden Tag gibt es ein weihnachtliches oder festliches Rezept auf einem anderem Blog. Zu gewinnen gibts auch was, und zwar richtig tolle Sachen! Schaut doch dafür hier schonmal bei kochtopf.me vorbei oder tretet gleich der facebook-Veranstaltung bei.
Auch hier dürft euch überraschen lassen, wann "mein" Türchen dran ist :-)



Und um euch das schön einfach zu machen, pack ich euch die Banner gleich noch in meine Sidebar, dann kommt ihr schneller hin :-)



Ich freu mich, wenn ihr vorbeischaut, und drück euch die Daumen, dass ihr was Feines gewinnt!

Alles Liebe,
Ilka





Freitag, 29. November 2013

Schnelle Geschenke aus der Küche: Vanillezucker

Ihr Lieben,
heute gibts eine kleine Backunterbrechung. Ich stell euch nämlich ein kleines schnelles Geschenk aus der Küche vor, das man wirklich immer brauchen kann. Also zumindest, wenn man ab und an backt. Ich habe es auch Anne in ihr Päckchen gepackt, und hoffe, dass sie sich darüber gefreut hat und es noch nutzt, aber davon gehe ich schwer aus.

Die Welt der kleinen Dinge: Vanillezucker

Donnerstag, 28. November 2013

Schoko-Spitzbuben und Mürbteig-Allerlei

Ihr Lieben,
na, schon in die Haselnuss-Lebkuchen verliebt? Die sind wirklich super schokoladig...
Das zweite, was ich meiner Tauschpartnerin ins Päckchen gepackt habe, waren Schoko-Spitzbuben. Ein alter Klassiker, leicht verändert. Supermürb und buttrig, mit einer Feigenfüllung, oder - da steht der beste Ehemann sehr drauf - mit Nutellafüllung.

Die Welt der kleinen Dinge: Schoko-Spitzbuben

Mittwoch, 27. November 2013

Es ist wieder soweit: Lasst uns froh und lecker sein

Ihr Lieben,
die neue Runde von Post aus meiner Küche ist eingeläutet. Nein, ist natürlich schon längst am Laufen! Motto war diesmal:
"Lasst uns froh und lecker sein!"
Da freut sich das Weihnachtsbäckerherz. Also hab ich mich, zwischen den ganzen Alltagskatastrophen und Krankheiten (bäh, ich will wieder Sommer!), in die Küche gestellt, und meiner Tauschpartnerin, dem lieben Fräulein Peter, was Feines gebacken.
Auch wenn ihr bei ihr vermutlich heut schon erspähen könnt, was alles in ihrem Päckchen drin war, habe ich mich doch entschieden, ganz in Ruhe ein Rezept nach dem anderen vorzustellen. Frei nach dem Motto - Vorfreude ist die schönste Freude!

Heute beginne ich mit den lecker saftigen Haselnuss-Lebkuchen. Inspiriert hat mich dazu die neue Ausgabe der Zeitschrift Deli, leicht abgewandelt sind sie ins Päckchen gewandert.

Haselnuss-Lebkuchen


Dienstag, 19. November 2013

Gutes von hier: Die Sieben-Schwaben-Box

Ihr Lieben,

Gestern abend habe ich meinem Schatz schnell mal ein Dreigängemenü gezaubert!

Ja, schnell.

Hatte ich schonmal erwähnt, dass ich gerne regional esse?

Wie passend, dass ich da die Chance bekommen habe, die Sieben-Schwaben-Box zu testen, aus dem Hause Gutes von hier. Hinter Gutes von hier stecken Hendrik Mächler und Fritz Feger von reg.io, die beide ebenso die regionalen Spezialitäten zu schätzen wissen. Und sie haben was Feines entwickelt.

Mittwoch, 13. November 2013

Dätschiger Apfelkuchen

Ihr Lieben,
ich bin wieder zurück bei den Äpfeln. Gut, dass es die fast das ganze Jahr über gibt! Wobei, jetzt, so frisch, ist es ja doch was feines. Über den Wochenmarkt schlendern und sich von der Marktfrau beraten lassen, welches die besten Äpfel für meinen Kuchen sind, gefällt mir. Kalvill hat sie mir empfohlen. Sollten geschält verwendet werden, sind leicht säuerlich aber mit festem Fruchtfleisch. Und gibts nirgendwo anders auf dem Markt (angeblich). Wenn ihr sie also auch probieren möchtet, dann auf auf den Ulmer Wochenmarkt, kleiner Stand direkt vorm Münster, ohne Schirm (hoffentlich fängts nicht so bald an zu schneien...).


Donnerstag, 7. November 2013

Lecker mit Lauch: Flammkuchen

Ihr Lieben,

kürzlich bin ich gefragt worden, was man denn mit Lauch lecker kochen kann. Lauch ist ja ein typisches Suppengemüse, voller Vitamin C, Vitamin K und Folsäure (ja genau, dass war das was in der Schwangerschaft so wichtig war). Außerdem wars diese Woche in der Gemüsekiste mit drin.
Gut, dass ich neulich bei Ann-Kathrin vom wundervollen Blog Penne im Topf dieses leckere Rezept für einen Lauch-Flammkuchen gefunden habe.

Die Welt der kleinen Dinge: Lauch-Flammkuchen
Freitag, 1. November 2013

Die Apfelverwertung geht weiter: Elsässer Apfeltorte

Ihr Lieben,

ich hatte euch ja erzählt, dass ich ordentlich Äpfel verarbeitet habe. Dabei waren dann doch auch einige Kuchen, wovon ich euch ja die Apfeltarte schon vorgestellt hatte.

Der zweite Kuchen, den meine Familie testen durfte, war die Elsässer Apfeltorte aus dem Thermomix Grundkochbuch. Die war auch sehr lecker und sofort fast ganz weg. Die Zubereitung ist auch nicht allzu schwierig, das gefällt mir immer gut. 

Elsässer Apfeltorte

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Konservierte Urlaubserinnerungen: Feigensenf


Ihr Lieben,

vom eigenen Feigenbaum (naja, nicht direkt meiner, sondern der meiner Schwiegereltern) aus Kroatien hatten wir leckere Feigen mit nach Deutschland gebracht. Um uns diese zu konservieren, hab ich sie in lecker, süß-scharfen Senf verwandelt.
Montag, 28. Oktober 2013

Heute bin ich eingeladen...

...zur großen Geburtstagssause beim Prinzen!

Prinz Leinad feiert seinen ersten Bloggeburtstag, und da komm ich natürlich gerne und bringe leckere Pflaumenmuffins mit. Und den Geburtstagszug!
Zu Artikel und Rezept kommt ihr HIER.




Mittwoch, 23. Oktober 2013

Apfeltarte nach Aurélie

Ihr Lieben,

bei uns ist diese Woche Apfelwoche. Unsere lieben Freunde haben einen großen Garten mit wundervollen Apfelbäumen, und obwohl wir beim ernten nicht zur Hilfe, sondern im Urlaub waren, durften wir ein großes Körbchen abhaben. Danke dafür!



Montag, 21. Oktober 2013

Dinkelvollkornbrot aus dem Topf

Ihr Lieben,

jetzt war ja gerade erst World Bread Day, und auf allen Blogs wimmelts nur so von leckeren Brotfotos (schaut z.B. mal hier auf Pinterest), das ist ansteckend!
Unter anderem haben Zorra und Sandra und Irina (und noch einige andere) Brote aus dem Topf gezaubert. Das hab ich dann auch mal probiert.

Mittwoch, 16. Oktober 2013

World Bread Day: Kürbisbrot

Ihr Lieben,

normalerweise backe ich einmal die Woche dieses leckere Roggenmischbrot mit Sauerteig. Damit hats damals eigentlich hier auch angefangen, auf dem Blog. Das ich das so weiterführen und es mir so Spass machen würde, hätte ich damals noch nicht gedacht. Aber es ist total mein Ding, endlich hat meine Liebe zu Koch- und Backzeitschriften sowie Haushaltswarenabteilungen einen Sinn!
Aber ich schweife ab. Heute, zum World Bread Day, den Zorra vom Kochtopf ausgerufen hat (und ich endlich mal wieder meine Französischkenntnisse anbringen konnte), gibt’s hier kein Roggenmischbrot. Sondern, passend zum Herbst, ein Kürbisbrot. Es ist eins der schnellen Sorte, ohne Vorteig und tagelanger Vorbereitung. Was ganz anderes halt. Dafür habt ihr es bereits nach zwei Stunden fertig und könnt losvespern.

World Bread Day 2013 - 8th edition! Bake loaf of bread on October 16 and blog about it!Kürbisbrot

Sonntag, 13. Oktober 2013

Ein sonniger Tag auf dem Albgärtle-Acker!

Ihr Lieben,

ich liebe es ja, Post zu bekommen. Briefe, Postkarten, Päckchen, Pakete – toll! Persönliche Sendungen sind natürlich der Hammer, aber auch von mir selber bestellte Pakete lösen bei mir ein Glücksgefühl aus, wenn der Postmann vor der Tür steht.
Umso toller, dass es sowas wie Gemüsekistenabos gibt. Wir hatten das schonmal eine zeitlang, haben aber nie geschafft, alles aufzuessen (obwohl wir zu zweit die Single-Kiste hatten!). Aber zwei voll Berufstätige, die eigentlich schon mittags in der Kantine gegessen haben, schaffen das halt nicht. Naja, zumindest wir nicht. 
Samstag, 5. Oktober 2013

Tarte Tatin von Fenchel und Tomaten und Aufruf für Frankreich-Tipps!

Ihr Lieben,

der beste Ehemann der Welt kann ganz toll programmieren. Er hat einen Videorecorder gebaut, wo man sich wünschen kann, was man sehen möchte. Also fast. Man kann Suchtimer anlegen lassen, und neulich hat er mir das für diverse Kochsendungen gemacht.
Warum habe ich sowas nicht schon früher angeschaut? Ach ja, Baby, und wenns schläft schnell selber schlafen. Aber da wir ja neuerdings in den Genuss kommen, dass der kleine Mann ab sieben Uhr schläft (und das manchmal sogar bis sieben Uhr morgens!!), hab ich da vor ein paar Tagen mal reingeschaut. Und war total fasziniert.

Tarte Tatin von Fenchel und Tomaten

Samstag, 21. September 2013

Ein Stückchen Restsommer... Heidelbeerquiche

Ihr Lieben,

hier folgt ein Nachtrag aus dem Sommer. Wie er uns hier fehlt!! Wir wollen am liebsten wieder zurück ins warme Kroatien.... Obwohl es heute ja eigentlich ganz schön war! Ein richtiger Herbstsommertag.

Also, Heidelbeeren. Ich hab die Quiche in der Lecker Bakery gesehen und mich gleich irgendwie verguckt. Lecker sah das aus. Und genau so ist sie auch geworden.

Heidelbeerquiche

Donnerstag, 19. September 2013

Aufs Brot: Feta-Paprika-Aufstrich

Ihr Lieben,

zur Abwechslung gibts hier mal wieder was Deftiges. Und zwar aufs Brot. Besonders gut auf diesem hier. Oder aber zum Grillen oder zum Raclette (ja, ja, bald ists wieder soweit!).

Feta-Paprika-Brotaufstrich

Sonntag, 15. September 2013

Windbeutel mit Schoko-Pflaumen-Füllung gegen Regenwetter

Ihr Lieben,

was ist denn hier los? Nur Regen und kalt, bäh! Immerhin kann man sichs dann drinnen umso gemütlicher machen, mit Tee und Schokolade. Oder aber, heute, mit Windbeutel mit Schoko-Pflaumen-Füllung, so richtig schön herbstlich (aber kalt, obacht!)

Windbeutel mit Schoko-Pflaumen-Füllung

Freitag, 13. September 2013

Tagliatelle mit Auberginen-Feigenpesto - Smart Speed Kitchen für Zorras Blogevent

Ihr Lieben,

jetzt war es hier eine Weile ruhig. Viel war los im Leben 1.0, Urlaub, Geburtstage..

Wir sind auf jeden Fall gut erholt zurück aus der Sonne, zurücktransportiert direkt in den Herbst (musste das sein? So gar kein Übergang?). Draußen ist es nur noch am regnen und ich denke zurück an die Zeit genau vor einem Jahr, als ich mit meinem neugeborenen Wurm im Krankenhaus lag und raussah - in den Regen. Nun ist der Wurm kein Baby mehr sondern ein Kleinkind, läuft munter hin und her, weiß ganz genau was und wohin er will. Die Zeit vergeht zu schnell!

Apropos Zeit, ich wollte unbedingt noch bei Zorras Blogevent mitmachen! Ihr Blog wird nämlich schon 9 Jahre alt (Herzlichen Glückwunsch!) und gemeinsam mit Braun wird ein tolles Kochbuch erstellt, mit Rezepten von Bloggern!!


Sonntag, 1. September 2013

Zitronen-Brombeer-Blechkuchen: Easy-Peasy-und ganz schnell mit dem Thermomix

Ihr Lieben,

an manchen Tagen ist einfach der Wurm drin. Man konnte in der Nacht nicht einschlafen, nicht durchschlafen noch ausschlafen, nichts klappt wie man möchte, womöglich streitet man sich über Nichtigkeiten und überhaupt ist alles doof.
Gut, dass es da Rezepte wie diesen Zitronenkuchen gibt.


Freitag, 30. August 2013

Schön saftig: Cheesecake-Brownies, Geburtstagskuchenbuffet Teil 3

Ihr Lieben,

diese saftigen Cheesecake-Brownies waren auch einer der Renner auf meinem Kuchenbuffet. Und auch ein paar Tage später waren sie wirklich noch richtig gut!


Donnerstag, 22. August 2013

Schön süß: Himbeer-Nektarinen-Tarte, Geburtstagskuchenbuffet Teil 2

Ihr Lieben,

ein weiterer Kuchen auf meinem Geburtstagsbuffet war diese leckere Himbeer-Nektarinen-Tarte. Das Rezept ist aus der Lecker Bakery und eigentlich als Linzer Tarte deklariert, auf die Himbeermarmelade sollten noch frische Himbeeren. Leider hatte ich auf dem Wochenmarkt wohl am falschen Stand meine Himbeeren gekauft (die kleine heimische Ernte war schon aufgegessen) und so angelte ich aus meinem 250g Packerl nur einige wenige, die nicht zu sehr angedatscht und schlecht waren... das hat perfekt zu dem Tag gepasst, da ging eh einiges schief.. nun ja, aus der Not hab ich dann statt frischen Himbeeren frische Nektarinen genommen, und das war sehr süß und lecker.
 

Dienstag, 20. August 2013

Mein Geburtstagskuchenbuffet Teil 1: Zwetschgen-Birnen-Pie

Ihr Lieben,

vielen lieben Dank für eure zahlreichen Glückwünsche! Ich hatte einen wundervollen Tag, mit vielen lieben Menschen um mich rum, dem besten Ehemann an meiner Seite und mein braves Vorzeigesöhnchen, der abends tatsächlich in der Schaukel (!!) eingeschlafen ist.

Wie versprochen zeige ich euch, was alles drauf war auf meinem Kuchenbuffet.


Freitag, 16. August 2013

Heute wird gefeiert! Und für euch gibts ein Gewinnspiel!


Ihr Lieben,

schon verrückt, wie schnell manche Jahre vorbeigehen. Gerade (an meinem letzten Geburtstag) saß ich hier mit dickem Bauch, versuchte der Hitze zu entkommen und war gespannt auf das was kommen würde.

Und jetzt macht mein kleiner Mann schon seine ersten Schritte, räumt alle Schränke und Schubladen aus, plappert munter vor sich hin und uns an (War das ein Mama? Papa?). Und gestern war er ein ganz braver (zumindest tagsüber) und hat mich Kuchen backen lassen, so dass meine Gäste sich heute freuen dürfen!


Montag, 12. August 2013

Ein Traum in rosa... Erdbeerschnitte mit Quark

Ihr Lieben,

ich freue ich so sehr, dass ihr mir jetzt zahlreich (111! Schnapszahl! oh, schon 114!) auf facebook folgt! Da weiß man doch, dass sich die ein oder andere Nachtschicht (wenn Junior schläft) zum Texte schreiben und Bilder nachbearbeiten gelohnt hat. Ich hab ja schon vorsichtig angedeutet, dass es bald ein Gewinnspiel gibt, aber ein wenig müsst ihr euch noch gedulden. Freitag wirds verkündet, da gibts dann eh noch mehr zu feiern...


Samstag, 10. August 2013

Blueberry Cheesecake im Gläschen

Ihr Lieben,

neulich waren wir auf einer wunderschönen Hochzeit. Die Braut war eine der hübschesten, die ich je gesehen habe, das Wetter war toll und die Stimmung ganz wunderbar. Und unser Babyphon hat vom Zimmer bis in den Festsaal gereicht :-).

Als besondere Aufmerksamkeit gab es zum Nachtisch für jeden Gast einen kleinen Blueberry Cheesecake im Glas. Und der war so lecker, dass ich das gleich versucht habe nachzumachen.





Montag, 5. August 2013

Der letzte Beitrag zu meinem Päckchen: Blueberry Muffins

Ihr Lieben,

als ich die Leckereien für Melanie für Post aus meiner Küche gebacken habe, war immer noch die Frage offen, wie ich das denn schön und sicher alles in das Päckchen und dann mit der Post zu ihr bekomme.

Als ich dann gemerkt habe, dass so ein Mini-Muffin ganz wunderbar in einen Eierkarton passt, war ich ganz schön happy. Wenn Eier darin den Transport gut überleben, werden das wohl meine Muffins auch! Also hab ich ihn noch ein bisschen verziert und aufgehübscht, und voilà - fertig war die Reiseverpackung!



Mittwoch, 31. Juli 2013

PamK: Zitronen-Muffins... colour me happy!

Ihr Lieben,

heute ist es draußen ganz wunderbar. Die Morgenkühle zieht durchs Fenster, die erste Wäsche hängt schon draußen und der kleine Mann macht seine ersten Schritte alleine. Wow. Alles geht so schnell!


Wie versprochen gibts jetzt eins von den Rezepten, die ich ins mein Päckchen für Melanie gepackt habe, Zitronen-Muffins.


Dienstag, 30. Juli 2013

Was drin war in meinem Päckchen..

Ohh, wie habe ich mich wieder über mein Päckchen gefreut!

Liebe Melanie, vielen lieben Dank!! Das war seehr, sehr lecker und schön auszupacken! Viel ist nicht mehr davon über :-)

Montag, 29. Juli 2013

Zusammen schmeckts besser: Ich schenke dir ein Stück vom leckeren Glück, oder: wenn der Postbote zweimal klingelt

Meine Lieben,

es war heiß die letzten Tage... und eeeendlich, endlich ist es abgekühlt, hat ein Tag Regen unsere Gehirne wieder funktionstüchtig gemacht und den Schlaf einfacher gemacht. Wir sind heute extra ganz lang im Regen spazieren gegangen, weil wir uns die letzten Tage bei der Hitze fast nicht rausgetraut haben.

Trotz der Hitze war es aber mal wieder so weit. Die Mädels von PamK haben sich was feines ausgedacht und los ging die Schickerei. Dieses Mal war das Motto: Zusammen schmeckts besser - Ich schenke dir ein Stück vom leckeren Glück!


Montag, 15. Juli 2013

Impressionen vom 1. Ulmer Sommerbloggertreffen

Ihr Lieben,

nachdem ich ja neulich schon in Augsburg beim Bloggerbrunch war (remember, das Riesen-Blind-Date?), war ich ganz entzückt zu hören, dass auch in Ulm ein Bloggertreffen statt finden sollte!
Organisiert vom Backbuben Markus, Nancy von Samt&Sahne und Ines von Frauheuberg.
Ein dickes DANKE an die drei!!



Sonntag, 14. Juli 2013

Zum reinsetzen... New York Chocolate Cheesecake

Gestern war ich beim 1. Ulmer Sommerbloggertreffen, und es war sooo schön. Einen Bericht dazu gibts bald hier auf dem Blog!

Zunächst einmal aber wieder eine kleine Sünde... genau das richtige, für heiße Tage, so ein gekühlter Cheesecake... cremig, süß, aber nicht zu süß... probiert den mal aus, ich kann ihn nur empfehlen!


Dienstag, 9. Juli 2013

Schoko-Erdbeer-Muffins

Ihr Lieben,


bei dem Wetter draußen kommt man überhaupt nicht an den Computer. Die Sonne, die liebe, lässt sich endlich blicken, und das schon mehrere Tage am Stück! Das Planschbecken steht im Garten, das Sonnensegel wird gehisst, ach, ist das schön.
Zudem war ich heute erfolgreich shoppen! Alle Hochzeiten dieses Jahr können kommen, ich bin gewappnet! Na gut, also zumindest hab ich was zum Anziehen.

Jetzt kommt noch ganz schnell, bevor ich ins Bett husche, ein leckeres, kleines Muffin-Rezept. Die Muffins habe ich neulich für eines unserer legendären Mutti-Frühstücke gebacken, wo es dann mal wieder viiiiel zu viel leckere Dinge gab. Da hält man sich danach gut am Kinderwagen fest und rollt gemeinsam nach hause.





Donnerstag, 27. Juni 2013

Erdbeer-Mascarpone-Kuchen, so schmeckt der Sommer...

Wenn man jetzt über den Wochenmarkt schlendert, gibts zwar leider keinen Spargel mehr, dafür aber gaaaanz viele Erdbeeren! Und da die Saison aufgrund des Regens wohl dieses Jahr später losgegangen ist, haben wir auch noch länger was davon!

Deshalb gibts hier jetzt erstmal Erdbeer-Rezepte.

Heute: Erdbeer-Mascarpone-Kuchen, hmmmmm....




Für den Boden:
4 Eier
160g Zucker
1 TL Vanillezucker
160g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Für obendrauf:
500g Quark
250g Mascarpone
2 EL Zitronensaft
! EL Vanillezucker
125g Zucker
ca. 500g Erdbeeren


Eier gut schaumig schlagen (im Thermomix: Rühraufsatz einsetzen und die Eier 2 min/50°C/Stufe 3-4 schaumig schlagen). Zucker und Vanillezucker dazu und weiter kräftig schaumig schlagen (TM: ohne Temperatur 10min/ Stufe 3-4).
Mehl mit Backpulver mischen und unter die Schaummasse heben (TM: max. 4sec Stufe 3).
Teig in eine Springform geben und etwa 25 Minuten bei 180 °C backen.

Boden auskühlen lassen und in der Mitte durchschneiden. Ich hab dann auch tatsächlich nur eine Hälfte davon für den Kuchen verwendet, die andere hab ich in Alufolie gepackt und eingefroren.

Für die Creme mischt ihr den Quark mit Mascarpone, Zitronensaft, Vanillezucker und Zucker zu einer cremigen Masse und gebt sie auf den abgekühlten Boden. Erdbeeren waschen und beliebig auf der Creme verteilen.

Wenn ihr wollt, dass die Creme fest wird, sollte der Kuchen eine Weile in den Kühlschrank. Wir haben das nicht so lang ausgehalten, wie man auf dem Foto sehen kann ;-)


Was macht ihr so mit den leckeren roten Früchtchen?

Alles Liebe
Ilka

Juli titel
Montag, 24. Juni 2013

1. Augsburger Bloggerbrunch: das war spitze!!!

Ach ihr Lieben, dass es soo viele nette Menschen bei den Bloggern gibt, wer hätte das gedacht. Aber irgendwie habe ich das geahnt, sonst hätte ich mich gestern nicht morgens früh in den Zug gesetzt und wäre von Ulm nach Augsburg getuckert, wo Ramona von Fräulein Moonstruck kocht und Julia von chestnut&sage den 1. Augsburger Bloggerbrunch organisiert hatten. 

Ein bisschen flau im Magen war mir schon, schließlich kannte ich ja niemanden... quasi ein Riesen-Blind-Date. Aus den Emailadressen liess sich erahnen, dass hauptsächlich Mädels da sein werden, aber das kenne ich ja schon aus dem Studium ;-) (ein Gruß an alle Passauer die mitlesen).

Und: wie erkennt man wohl einen Haufen Blogger?
Ganz einfach: man läuft ins Café und wendet sich an die gutgelaunten Mädels mit den vielen vielversprechenden bunten Tüten auf dem Tisch. 





Schnell war ich in Gespräche verwickelt, zum Beispiel über WG-Zimmer in Spanien mit Steffen und Sabrina von Feed me up before you gogo, oder über Cup-"Kekse" mit Angelina von der Teigfabrik. Ylva von Der Klang von Zuckerwatte verriet mir die besten Tricks zum Nudeln machen (wird bald ausprobiert!) und mit Simone von Ofenlieblinge, Marie von Schätze aus meiner Küche und Johanna von My tasty little beauties (wow, dein Hexenschloss ist der Hammer!) wurde über die besten Lebensmittelfarben diskutiert. Hach, war die Fachsimpelei toll! Außerdem wurde ich davon überrascht, wie viele nette Blogger es doch auch in Ulm und Umgebung gibt! Da waren Julia und Nicole vom JuNi-lifestyleblog, Daniel von Prinz Leinad, Angelina von der Teigfabrik und Nina von Schokobeeri, die zumindest öfter mal in Ulm ist. Außerdem waren da noch Sarah von Stilküche, Tammy von Miss Tammy, Jessi von Luxuria Food (danke für diesen super-leckeren Cupcake!), Carina von InaMias Allerlei und Anna von Annas Backwelt.

Vor lauter Quatschen bin ich kaum dazu gekommen, Fotos zu machen. Aber da es schon ganz tolle andere Berichte zu dem tollen Treffen gibt, lass ich euch einfach die Links hier:


Was ich gemacht hab als ich wieder daheim war? Meine Geschenke ausgepackt... ja, Julia und Ramona haben keine Kosten und Mühen gescheut und uns wunderbare Goodie Bags zusammengestellt, mit hübschen Muffinförmchen (hab ich heut gleich verbacken) und Dessertschälchen aus der Schönhaberei, der neuen Deli und einem personalisiertem Tee von 5cups and some sugar. Toll toll toll!






Liebe Bloggerkollegen, danke für alles!!! Besonders natürlich an Ramona und Julia!!

Das müssen wir öfter machen! Ob jetzt beim Picknick im Hirschgarten, oder in Ulm vorm Münster, ich freu mich drauf! 





Alles Liebe,
Ilka

PS: Mein Kleiner hat mich letzte Nacht mit Durchschlafen überrascht :-)